Es fängt wieder an…

Mit dem Vortreffen startet nun wieder ein neues Projekt.

Das Vortreffen ist immer wieder dazu da, einen neuen Anfang zu finden. Neue Teilnehmer*innen werden in die Gruppe aufgenommen und es bildet sich wieder ein Team. Auch in den ersten Proben geht es noch viel darum, die Gruppe zusammen zu bringen, bis es dann nach 2 Wochen so richtig losgeht.

Die Gruppe muss gemeinsam den „Gordischen Knoten“ entwirren.

Aber bereits auf dem Vortreffen wird das Stück behandelt. In kleinen Szenenarbeiten werden die Neuen und Alten an das Thema des Stückes herangeführt. Und da wir dieses Jahr den Wunschpunsch spielen, konnte das mit sehr viel Spaß und Kreativität verbunden werden.

Direkt in der Woche nach dem Vortreffen ging es los mit den Proben und bald werden sogar schon die Rollen vergeben.
Wir sind gespannt und freuen uns auf ein schünes Theaterjahr!