Aktuelles Stück

2017: DIE MAUSEFALLE (AGATHA CHRISTIE)


Das Stück

Die frisch vermählten Molly und Giles Ralston beschließen, im alten Haus Monkswell Manor, welches Molly von ihrer gerade verstorbenen Tante geerbt hat, eine Pension zu eröffnen. Bald darauf kündigen sich vier erste Gäste an. Während das Ehepaar in den Vorbereitungen steckt, geschieht in London der Mord an Maureen Lyon. Kurz darauf trifft der erste Gast ein.

Mitten in der Nacht stößt ein Autofahrer hinzu, nachdem er sich aufgrund eines Schneesturms überschlagen hatte, und findet ebenfalls in der Pension Unterschlupf. Durch das immer schlechter werdende Wetter wird die Pension nach und nach von der Umwelt abgeschnitten. Dennoch erhält Molly einen Anruf aus London, dass sich bald ein Polizist zu ihnen durchschlagen wird. Dieser steht tatsächlich kurz darauf in Form von Sergeant Trotter vor der Tür und klärt die Eingeschlossenen darüber auf, dass das Notizbuch des Mörders aus London gefunden wurde. Aus diesem lasse sich schließen, dass er zwei weitere Morde plane und Monkswell Manor sein nächstes Ziel sei. All dies stehe damit in Verbindung, dass die Ermordete – selbst eigentlich Stanning heißend und gerade erst aus dem Gefängnis entlassen – ehemals drei ihr während des Krieges anvertraute Kinder misshandelt und eines sogar fahrlässig habe sterben lassen.

Es stellt sich heraus, dass Mrs. Boyle, eine der Gäste, die Kinder ehemals der Familie Stanning zuwies. Einige Stunden später wird sie erwürgt in der Bibliothek des Hauses aufgefunden.

Die Lage spitzt sich weiter zu und alle Gäste stehen mehr und mehr unter Verdacht. Was geschah mit den beiden übrigen Kindern und wer könnte noch Interesse an den Ermordungen gehabt haben? Kann der Täter schließlich überführt und ein weiterer Mord verhindert werden?

 

Über die Autorin

Dame Agatha Mary Clarissa Christie, Lady Mallowan, (* 15. September 1890 in Torquay, Grafschaft Devon; † 12. Januar 1976 in Wallingford, gebürtig Agatha Mary Clarissa Miller) war eine britische Schriftstellerin. Laut einigen Quellen verkauften sich ihre Werke bis heute rund vier Milliarden Mal, womit sie zu den erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte zählt.

Bekannt wurde sie vor allem durch eine große Anzahl von Kriminalromanen und Kurzgeschichten, die auch mehrfach mit großem Erfolg für Film und Fernsehen verfilmt sowie für die Bühne adaptiert wurden. Ihre berühmtesten Schöpfungen sind der belgische Detektiv Hercule Poirot mit seinem Freund Hastings sowie die altjüngferliche Miss Marple. Daneben gibt es andere wiederkehrende Figuren wie Tommy und Tuppence Beresford oder Inspektor Battle, Sir Henry Clithering oder die Krimi-Autorin Mrs. Ariadne Oliver. In mehreren Miss-Marple-Romanen treten deren Neffe Raymond West, Schriftsteller, sowie dessen Verlobte und spätere Ehefrau Joan auf. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit unterstützte sie ihren zweiten Ehemann, den Archäologen Max Mallowan, bei seinen Ausgrabungen im Nordirak und in Syrien, insbesondere bei der Restaurierung prähistorischer Keramiken und der Fotodokumentation der Funde. Sie trug maßgeblich zur Finanzierung dieser Expeditionen bei.

 

Bildergebnis für agatha christie

 

Quellen:

  • Stück
  • Autorin
  • Titelbild: Mousetrap by Frank O’Dwyer
    (flickr.com CC BY-SA 2.0)